Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Antiziganismus in der frühen Bundesrepublik

24. Februar @ 16:00 - 19:00

Julia Wolrab M. A., Freiburg, Wissenschaftliche Leiterin des Dokumentationszentrums Nationalsozialismus Freiburg
Annäherung an ein Projekt: Zwischen Diskriminierung und Romantisierung. Eine vergleichende Betrachtung der Geschichte der Sinti und Roma in Baden und Brandenburg zwischen 1918 und 1990

Laura Hankeln M. A., Heidelberg, Doktorandin am Historischen Seminar, Universität Heidelberg
Staatliche Dimensionen des Antiziganismus: Kontinuitäten und Brüche im baden-württembergischen Behördenapparat nach 1945

Kaffeepause

Joey Rauschenberger M. A.,  Wiss. Mitarbeiter an der Forschungsstelle Antiziganismus, Heidelberg
Wiedergutmachung für Sinti und Roma? Praxis der Entschädigung von NS-Unrecht in Baden-Württemberg, 1945-1975

Daniela Gress M. A., Heidelberg, Wiss. Mitarbeiterin an der Forschungsstelle Antiziganismus, Heidelberg
Protest und Anerkennung. Geschichte des Bürgerrechtsaktivismus von Sinti und Roma im deutschen Südwesten

Dazu ergeht besondere Einladung

Details

Datum:
24. Februar
Zeit:
16:00 - 19:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Generallandesarchiv Karlsruhe
Nördl. Hildapromenade 3
Karlsruhe, 76133 Deutschland