Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Türkenkriege des 18. Jahrhunderts und der deutsche Südwesten: Räume – Akteure – Mythen

14. Juli 2017 @ 16:00 - 19:00

in Zusammenarbeit mit dem Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde, Tübingen

Josef Wolf M.A., Tübingen
Raumwissen und Kartografie, 1650–1800

Prof. Dr. Márta Fata, Tübingen
Karl Alexander von Württemberg. „Türkenkämpfer“ und Statthalter Serbiens

Dr. Martin Stingl, Karlsruhe
Die Instrumentalisierung des ‚Türkenlouis‘ in der NS-Zeit

Details

Datum:
14. Juli 2017
Zeit:
16:00 - 19:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Forum Landesgeschichte
Residenzschloss Rastatt, Herrenstraße 18-20, 76437 Rastatt
Ahnensaal, 76437

Veranstalter

Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein